Liebe Mitglieder der TWG,

liebe Freunde und Förderer!

                                       
Gleich zu Beginn des neuen Jahres lädt die TWG Cuxhaven am Mittwoch, den 08.01.2020 um 19:00 Uhr zu einem für unsere Region sehr wichtigen Thema in den Hanseatensaal in die Hapag-Hallen ein.

 


In diesem Monat startet in Cuxhaven ein überregionales Gemeinschaftsprojekt, an dem insgesamt sechs Landkreise beteiligt sind. Die Süderelbe AG, die für die Stärkung von Leit- und Zukunftsbranchen zuständig ist, ist Träger des Projekte

 

 "besserhier": Leben und Arbeiten in der südlichen Metropolregion Hamburg.

Oberstes Ziel dieser in Abstimmung mit den Landkreisen und der IHK umgesetzten Maßnahme ist es, Regionen wie Cuxhaven als attraktive Wirtschaftsstandorte bundesweit bekannter sowie überregionale Fachkräfte auf die Jobmöglichkeiten bei kleinen und mittelständischen Unternehmen hier aufmerksam zu machen.

 


Projektmanager Dr. Jöran Wrana wird bei der TWG Cuxhaven als Referent zu Gast sein und allen Interessierten – angesprochen sind in diesem Fall insbesondere die Entscheidungsträger von Unternehmen -  die wichtigsten Bausteine des Projektes und deren Umsetzungsmöglichkeiten vorstellen

 


Als weitere Neuerung werden mit dem neuen Jahr auch die Diskussionen zu unseren Vereinszielen und die Zusammenarbeit mit dem Vorstand optimiert. Die jeweiligen Vorstandsverantwortlichen laden zu gemeinsamen Gesprächen ab 18:00 Uhr an die Thementische ein. Im Anschluss an den gemeinsamen Abend wird wie gewohnt der

 

TWG - Businessclub, bei leckeren Snacks und Getränken, zur Netzwerkbildung ab ca. 20:00 Uhr stattfinden.

 


Seien Sie also gerne wieder dabei!

 

Im Namen des gesamten Vorstandes

 

Norbert Plambeck

Vorstandsvorsitzender

 

Tourismuswirtschaftsgemeinschaft Cuxhaven e.V.

Lentzstraße 1, 27472 Cuxhaven

Phone: +49 (0)4721 6677 358 

Fax: +49 (0)4721 6677 150

E-Mail: info@twg-cuxhaven.com 

www.twg-cuxhaven.de

 


Diskussion zu Potential und Chancen des Pferdetourismus in Cuxhaven

Der Impulsvortrag von  Frau Dipl.-Ing. Frau Ulrike Franke vom Tourismusberatungsunternehmen BTE aus Hannover lockte am 06.11.2019 viele Mitglieder und pferdebegeisterte Freunde der TWG Cuxhaven in die Hapag-Hallen.

 

Aus Sicht von BTE hat Cuxhaven mit der besonderen Möglichkeit zu Wattritten, dem attraktiven Reitgebiet Küstenheide und anderen vielschichtigen Urlaubsangeboten rund ums Pferd großes Potenzial, um sich als begehrte Destination für Reiterurlaub zu positionieren. Dafür gibt es aber in Zukunft noch einiges zu tun, wie in der anschließenden Diskussionsrunde erörtert wurde. Unter anderem gilt es die Pflege der Reitwege weiter zu verbessern und geeignete Informationen für Reitgäste zusammen zu stellen.

 

Wir sind gespannt, ob Niedersachsen seine bisherige Spitzenposition als Reiturlaubsziel gegen andere engagierte Bundesländer wie Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern weiter verteidigen wird.


Mehr Lifestyle für junge Leute in Cuxhaven